Intensiv-Workshops

Die dreitägigen Workshops der Arbeitsgruppe Medizindidaktik basieren auf der Vorbereitung mit Hilfe der hier vorgestellten Arbeitsbücher. Sie vermitteln in drei Tagen systematisch die benötigten prakt. Untersuchungs- und Befundungskompetenzen in kleinen Gruppen mit Hilfe von Live-Demonstrationen und hohem praktischen Übungsanteil. Sie finden in Kooperation mit der Marburger Bund Stiftung statt.


Intensiv-Workshop Sonographie GK Abdomen

Alle Kursteilnehmer erhalten schon im Rahmen ihrer Anmeldung das dazugehörige Arbeitsbuch mit konkreten Tipps für Vorbereitungsaufgaben. Das Kurskonzept bietet dann einen abwechslungsreichen Methoden-Mix: Die Module bestehen aus knappen, aber prägnanten Live-Demonstrationen (ca. 15-20 Minuten) mit dem Schwerpunkt auf längeren praktischen Schallübungen (jeweils 60 – 90 Minuten) in Kleingruppen von max. 5 Teilnehmern pro Arbeitsplatz und Ausbilder. Dabei werden die Teilnehmer didaktisch und fachlich speziell geschulten Trainern angeleitet, die die Kursteilnehmer immer wieder aktiv mit in das Geschehen einbeziehen. Zusätzliche Zeichenübungen der Standardebenen vertiefen und festigen dauerhaft die Kenntnis der Schnittbildanatomie.

Als optimale Kursvorbereitung existiert ein speziell auf unsere Kurse zugeschnittenes Arbeitsbuch "Sono-GK", erschienen im Georg Thieme Verlag (7. Auflage 2012, 24,99 €). Weitere Detailinformationen zu Terminen, Kosten, Anmeldung etc. finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Intensiv-Workshop Sono


Intensiv-Workshop FKDS

Der dreitägige, interdisziplinäre Grundkurs Farbkodierte Duplexsonographie nach KBV-Richtlinien bietet Ärzten in der Weiterbildung und Fachärzten einen idealen Einstieg in die "Welt der bunten Bilder“ und ist für 28 CME-Punkte der Kategorie C von der LÄK Nordrhein zertifiziert.

Der gesamte Lernstoff wird nach modernen didaktischen Kriterien in kurzen, gut überschaubaren Modulen vermittelt. Auf knappe aber prägnante Live-Demonstrationen zur Schallkopf-Haltung und Sonobild folgen praktischen Übungen (jeweils 60 - 90 Minuten), die in Kleingruppen von max. 5 Teilnehmern pro Arbeitsplatz und Ausbilder. Nach einer kurzen Übersicht häufiger pathologischer Befunde vertiefen Quizfälle und zusätzliche Zeichenübungen der typischen Flussprofile den Merkeffekt.

Weitere Informationen zum Intensiv-Workshop FKDS


Intensiv-Workshop Chest X-Ray

Systematische Befundung von Röntgen-Thorax-Aufnahmen

Röntgenaufnahmen des Thorax zählen zu den häufigsten Untersuchungen, die auch für nicht-Radiologen in Nachtdiensten oder in der täglichen Routine anfallen. Dieser dreitägige Intensiv-Workshop für Einsteiger richtet sich an alle PJ-Studierenden oder Assistenzärzte, die sich systematisch in die Befundung konventioneller Röntgenaufnahmen des Thorax einarbeiten möchten. Er ist für 28 CME-Punkte der Kategorie C von der LÄK Nordrhein zertifiziert.

Kurze Impulsreferate leiten die Teilaspekte im Hörsaal ein. Danach durchlaufen die Teilnehmer in einem Rotationsmodus in kleinen 2er-Gruppen Kasuistiken an Leuchtschirmen und befunden dabei die Bildbeispiele auf individuellen Laufzetteln. Anschließend werden im Hörsaal die Verdachtsdiagnosen interaktiv und mit Hilfe individueller Funksender digital erfasst. Den Abschluss bildet die Auflösung der gestellten Quizbilder mit Gelegenheit zur vertiefenden Diskussion eventueller Differenzialdiagnosen mit dem Kursleiter im Hörsaal.

Weitere Informationen zum Intensiv-Workshop Chest X-Ray